Zurück zur Startseite
Biologie
Deutsch
Top-Links
Arbeitsbögen und Uni-Hausarbeiten zum Downloaden
Die besten Bücher zum Thema
Gesamtübersicht
Der T-Shirt-Shop für Schüler, Lehrer und Referendare!
Galaxisschweine sprengen den Todesstern und mehr
Über diese Site
Nehmen Sie Kontakt auf!
Rechtliche Hinweise und Impressum
    Diese Seite twittern! Tell your friends at Facebook! StudiVZ! Google-Bookmark!

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Unterrichtsmaterial und Unterrichtsentwürfe für Biologie und Deutsch
www.interlektor.de

Die vier meistbestellten Bücher zum Thema via www.schinka.de:
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Deutsch - Wie analysiere und interpretiere ich eine Kurzgeschichte?

Musterlösung Analyse und Interpretation einer Kurzgeschichte: Christian Kracht: "Sylt ist eigentlich superschön"

Aufgabe: Analysieren Sie die Kurzgeschichte von Christian Kracht "Sylt ist eigentlich superschön"!

[Kurzer Einleitungssatz Er nennt Zeit und Ort der Handlung, außerdem die Art/Gattung des Textes (Roman, Gedicht, Drama etc. - Achtung: niemals "das Buch"!)]

Die Handlung der Kurzgeschichte von Christian Kracht "Sylt ist eigentlich superschön" spielt in der heutigen Zeit ausschließlich auf der Insel Sylt.

Die Kurzgeschichte ist einem Roman entnommen, der eine Reise durch Deutschland bis in die Schweiz zum Gegenstand hat, es handelt sich hierbei um den Anfang des Romans.

[Inhaltsangabe - wichtig: keine Nacherzählung schreiben! Zeitform: Gegenwart! Neutraler Stil! Keine Wertungen/Meinungen einbauen!]

Die Handlung der Kurzgeschichte ist überschaubar. Ein Ich-Erzähler und seine Bekannte Karin, die sich aus einer gemeinsamen Zeit auf dem Elite-Internat Salem kennen, begegnen sich auf der Insel Sylt, unterhalten sich und beschließen, von einem Fisch-Imbiss ("Gosch") zum Café "Odin", einem Treffpunkt der High Society in Kampen, zu fahren. Auf dem Weg dorthin halten sie am Strand, um zwei Freunde von Karin mitzunehmen. Die Handlung endet mit einem offenen Ende an dieser Stelle.

[Sprachliche Mittel - Welche sprachlichen Tricks setzt der Autor in der Erzählung ein, und welche Wirkung wird dadurch erreicht?]

Sprachlich auffälligstes Mittel der Geschichte sind Kontraste. Der Ich-Erzähler stammt zwar wie seine Bekannte Karin aus gutem Hause, beide haben zusammen das Elite-Internat Salem besucht, kennen Nobeldiscos wie das Traxx in Hamburg oder das P1 in München. Außerdem sind beide ähnlich gekleidet: Beide tragen eine Barbourjacke. Durch die Äußerungen des Ich-Erzählers wird jedoch bald klar, dass er sich von seiner Bekannten unterscheidet: Er raucht (sie nicht), er bevorzugt Bier (sie Chablis) und beobachtet sehr genau das Äußere seines Gegenübers, beispielsweise Karins Frisur und Augenfarbe sowie die Dinge, die um ihn herum vorgehen (als Kontrast zum feinen Fisch-Imbiss wird hier von ihm beispielsweise erzählt, wie ein Hund dort sein Geschäft verrichtet). Auch die Umgangssprache des Erzählers ("superschön", "Kackwurst") bildet einen sprachlichen Kontrast zu der geschilderten Umgebung, die aus feinen Leuten und Luxus besteht. Außerdem hat der Erzähler ein starkes Empfinden für das, was seiner Meinung nach an Sylt "superschön" ist: Der Himmel, die Landschaft, der Geruch des Meeres. Die Einschränkung des Titels "eigentlich" wird in der Schilderung Karins deutlich: Sie ist oberflächlich, luxusorientiert, unecht. Oberflächlich, weil sie nicht versteht, was ein Schriftsteller, dem sie in München begegnet, ihr erzählt. Luxusorientiert, da sie von französischen Modedesignern redet, die S-Klasse ihres Bruders fährt. Unecht, da der Ich-Erzähler beispielsweise die Echtheit ihrer Augenfarbe anzweifelt (Kontaktlinsen?). Hierbei erscheinen Karins Äußerungen in den Augen des Ich-Erzählers wie Geplapper, sie redet viel über Dinge, die ihr wichtig erscheinen, die ihm aber nichts bedeuten (z. B. die französischen Modedesigner). Stellenweise kann er sich gar nicht erinnern, was sie gerade erzählt hat, er hört weg und überhört auch die Information, dass Karin wegen zwei Freunden am Strand anhält, um diese mitzunehmen.
Karin hat keinen Sinn für die Landschaft oder den Geruch des Meeres. Für sie ist der "schöne Schein" wichtiger. Man besucht eben Sylt, weil dies schick und ein Statussymbol für Wohlhabende ist. Hierdurch werden vom Autor Kracht beide Seiten Sylts geschildert: Die "superschöne" Seite - Landschaft, Meer, der "ganz große" Himmel - und die andere Seite: High Society, Luxus, Oberflächlichkeit. Beides wird vom Autor kunstvoll bereits im Titel der Kurzgeschichte angedeutet.


Gleich ansehen!

Die Geschenkidee: Antworten, bevor Schüler fragen!

Langarm-Shirt für Lehrer: "Nein, ich habe die Klausuren nicht dabei!" (vorne) - "Ja, ihr könnt das abschreiben!" (hinten) - Weitere Schul-T-Shirts finden Sie bei www.lehrershirts.com!


Die vier meistbestellten Bücher zum Thema via www.schinka.de:
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]



Biologie
Arbeitspläne Biologie
Entwicklungsbiologie
Genetik
Evolution
Tipps für Referendare
Unterrichtsentwürfe
Lehrproben-Tipps
Induktion/Deduktion
Biologie-Links
Unterrichtsmaterial
Uni-Hausarbeiten

Deutsch
Arbeitsplan 10. Klasse
Arbeitsplan 11. Klasse
Lyrik
Drama
Kreatives Schreiben
Zitiertechniken
Konjunktiv
"Das" oder "dass"?
Rechtschreibung
Politische Reden
Kurzgeschichten Personenbeschreibung Unterrichtsentwürfe
Lehrproben-Tipps
Unterrichtsmaterial
Uni-Hausarbeiten

Pädagogik
Links
Unterrichtsmaterial
Lehrproben-Tipps
Vertretungsunterricht
2. Staatsexamen
Schinkas Blog

Lehrer-Shirts

Mehr davon!

[Mehr Shirts]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Fit für das Referendariat - gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Home | Biologieunterricht | Deutschunterricht | Links | Uni-Arbeiten | Literatur | Sitemap | T-Shirts | Comics | Über uns | Kontakt | Impressum
Login
Content, Webdesign & Copyright © Reinhard Schinka. Alle Rechte vorbehalten.
Bei Zitaten wird um Quellenangabe "www.schinka.de" gebeten.