Zurück zur Startseite
Biologie
Deutsch
Top-Links
Arbeitsbögen und Uni-Hausarbeiten zum Downloaden
Die besten Bücher zum Thema
Gesamtübersicht
Der T-Shirt-Shop für Schüler, Lehrer und Referendare!
Galaxisschweine sprengen den Todesstern und mehr
Über diese Site
Nehmen Sie Kontakt auf!
Rechtliche Hinweise und Impressum
    Diese Seite twittern! Tell your friends at Facebook! StudiVZ! Google-Bookmark!

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Unterrichtsmaterial und Unterrichtsentwürfe für Biologie und Deutsch
www.interlektor.de

Gleich bestellen!
[Vergleichbares]
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Lehrprobe Redenanalyse; 10. Klasse - Deutsch

1 Unterrichtsgegenstand

1.1 Thema der Unterrichtsstunde

Redeanalyse: Bestimmung der Funktion einiger sprachlicher Mittel im Hinblick auf die Redeabsicht: Pfarrer Stadelmanns Rede zur Verabschiedung des III. Bataillons des Infanterieregiments Nr. 121 (1914)

1.2 Thema der Unterrichtsreihe

Rhetorik

1.3 Thema des unmittelbar vorangegangenen Unterrichts

Merkmale einer demagogischen Rede am Beispiel der Lehrerrede im Film "Im Westen nichts Neues" (1930)

1.4 Thema der folgenden Stunden

Merkmale einer demagogischen Rede: Adolf Hitlers "Programmpunkte" im "Rede im Berliner Sportpalast" (10. Februar 1933)

2 Unterrichtsvoraussetzungen 2.1 Allgemeine Unterrichtsvoraussetzungen

Die Klasse 10 d wird von mir seit Schuljahresbeginn selbständig in Biologie unterrichtet, erst seit Dezember auch im Fach Deutsch. Die Klassengröße ist mit 21 Schülern optimal, zumal das Feld der leistungsstarken und -mittleren S. ausgesprochen gut ausgeprägt oder erhalten geblieben ist. Das Klassenklima ist generell sehr gut; wie Kollegen berichten, zeigen einige Jungen gelegentlich etwas überhebliches Verhalten, was aber alterstypisch ist, zumal die Mädchen die Jungen ja zurzeit in ihrer Entwicklung deutlich überholt haben.
In der Klasse sind mir drei Mädchen bereits aus dem Biologieunterricht der 9. Klasse bekannt. Sie haben diese Klassenstufe wiederholt und sich gut in die neue Klasse integriert. A ist leider nach wie vor sehr zurückhaltend, während B wie immer rege Beteiligung zeigt. C gehörte in der 9. Klasse zum leistungsschwachen Feld, hat sich aber diesbezüglich komplett geändert und gehört nun mit zu den Leistungsträgern - offensichtlich eine Folge des guten Klassenklimas. A ist als Nichtmelderin weiterhin auch unaufgefordert aufzurufen und bei Meldungen entsprechend zu bestärken, Gleiches gilt für die wenigen zurückhaltenderen S. wie D, E und F.

2.2 Spezielle Unterrichtsvoraussetzungen

Nachdem ich vor zwei Wochen diese Klasse in Deutsch übernommen hatte, äußerte diese den Wunsch, sich "mit Reden und sprachlichen Mitteln" zu beschäftigen. Nach einer kurzen Lyrikreihe, bei der den S. bereits ein erster Eindruck von der Funktion, die solche Mittel haben können, vermittelt wurde (z. B. Alliterationen in Eichendorffs Gedicht "Frische Fahrt" zur lautlichen Untermalung einer Bewegung), ging es in der letzten Stunde um den Einsatz sprachlicher Mittel in Reden. Hierbei wählte ich einen Einstieg über die Lehrerrede aus dem Film "Im Westen nichts Neues", die den S. verschriftlicht vorlag. Ausgangspunkt war die Vorerfahrung der S. mit Reden in ihrem Alltag, wobei auch die Grundfunktionen von Reden herausgestellt wurden. Abschließend wurde den S. die Videosequenz vorgeführt, und nonverbale Bedeutungsträger wurden in die Analyse einbezogen.

Die S. wissen, dass sprachliche Mittel sowohl die Redeabsicht als auch den Gang der Argumentation unterstützen können und dass sich die sprachlichen Mittel den Grundfunktionen

  • darstellen/erklären
  • gefallen/reizen
  • ergreifen/mitreißen
zuordnen lassen.

Vorbereitend für die heutige Stunde wurde den S. der Redetext ausgehändigt, mit der Aufgabe, Schlüsselbegriffe, Begriffspaare (z. B. "Ost und West") sowie Parallelstrukturen wie z. B. Anaphern, Alliterationen und Parallelismen zu unterstreichen.

3 Lernziele

3.1 Grobziel

Die S. bestimmen exemplarisch die Funktion sprachlicher Mittel in der Rede Pfarrer Stadelmanns bei der Verabschiedung des III. Bataillons des Infanterieregiments Nr. 121 (1914).

3.2 Feinziele

Die S.:

  1. bestimmen die Redeabsicht (Redner will Zuhörer für Krieg begeistern), indem sie die Rede Pfarrer Stadelmanns mit der Lehrerrede des Films "Im Westen nichts Neues" vergleichen
  2. können den inhaltlichen Aufbau der Rede darstellen
  3. können Schlüsselbegriffe im Hinblick auf die Redeabsicht bestimmen, indem sie diese im Text unterstreichen (vorbereitende HA)
  4. können Alliterationen, Anaphern, Parallelismen und antithetische Begriffspaare benennen, indem sie diese im Text gleichfalls unterstreichen (vorbereitende HA)
  5. weisen nach, dass die antithetischen Begriffspaare mit den durch die Schlüsselbegriffe gekennzeichneten Bereichen "Volk", "Heer", "Gott" korrespondieren, indem sie jenen diese zuordnen
  6. weisen nach, dass auch Alliterationen, Anaphern und Parallelismen mit den durch die Schlüsselbegriffe gekennzeichneten Bereichen "Volk", "Heer", "Gott" korrespondieren und die Redeabsicht unterstützen, indem sie jene mit den Grundfunktionen von Reden ("gefallen/reizen" sowie "ergreifen/mitreißen") in Beziehung setzen
  7. weisen auf Grund der Untersuchung nach, dass die vom Redner eingesetzten sprachlichen Mittel die manipulative Strategie der Rede unterstützen
4 Skizze des geplanten Unterrichtsverlaufs

4.1 Tabellarische Übersicht über den Unterrichtsverlauf

Zeit / Unterrichtsphasen, Lehrerverhalten / Schülerverhalten / Methoden und Medien

08:00 Hinführung, Bestimmung der Redeabsicht

L. klärt Verständnisfragen. L.: "Vergleicht die Rede Pfarrer Stadelmanns mit der Rede des Lehrers, die wir in der letzten Stunde untersucht hatten!" L. hält Redeabsicht an der Tafel fest. S. verweisen auf übereinstimmende Absicht der Redner (beide wollen ihre Zuhörer für den Krieg begeistern). UG, Tafel

08:05 Erarbeitung

L.: "Gliedert die Rede inhaltlich!" S. gliedern Rede inhaltlich (u. a. eingefügter Verweis auf Schlacht bei Leuthen) StA/PA

08:15 Rückgriff auf HA/Auswertung

L.: Nennt Schlüsselbegriffe, die ihr unterstrichen habt! L. hält einige Schlüsselbegriffe an Tafel fest. S. nennen z. B. Schlüsselbegriffe mit theologischem Hintergrund wie "Gott" / "Der Herr" / "Der Herr Zebaoth" / "Der Gott Jakobs", "fromm", "Gottvertrauen", "heilige Pflicht" oder "Amen". UG, Tafel

08:20-08:25 Rückgriff auf HA/Auswertung

L.: Nennt Begriffspaare, die ihr unterstrichen habt! L. stellt von S. genannte antithetische Begriffspaare an der Tafel einander gegenüber (mittels vorbereiteter An-heftzettel). L.: "Nennt die Funktion, die diese Begriffspaare haben!" (Hilfsimpuls: "Welche Begriffe werden durch die Nennung der Paare hervor-gehoben?" Vgl. diesbzgl. Unterstreichungen im Primärtext (Anhang) S. nennen die Bereiche "Volk", "Heer", "Gott" / "Gottvertrauen". UG, Ta-fel, Anheftzettel

08:30-08:35 Zwischenergebnissicherung

L.: "Nennt Parallelstrukturen (Anaphern, Alliterationen, Parallelismen), die ihr unterstrichen habt!" L. heftet vergrößerte und anders gegliederte Darstellung der Rede an die (ggf. zweite) Tafel. L.: "Formuliert Beobachtungen!" L.: "Begründet, warum diese Beobachtungen unsere bisherigen Erkenntnisse stützen!" S. nennen z. B. "treu zur Truppe", "fest zur Fahne" u. w. m. - S. verweisen auf Häufungen bzw. Fehlen paralleler Strukturen im Text. S.: "Parallelismen sind Symptom, an welchen Stellen die Rede eindring-lich/mitreißend wirken soll; Anaphern wie ‚eins ...' betonen die angestrebte Einheit/Einigkeit in ‚Volk' und ‚Heer'. Verknüpfung erfolgt durch theologische Begrifflichkeit (‚Gottvertrauen' ist notwendig)." UG, Rede-Poster, Tafel

08:35-08:45 Ergebnissicherung

L.: "Formuliert ein Ergebnis, das eine Bewertung der Redeabsicht beinhaltet!" S. verweisen auf manipulative Strategie, die sich in den gewählten sprachlichen Mitteln ausdrückt: "Der Redner missbraucht seine fachliche Autorität als Pfarrer." UG, Hefter

Stundenende

4.2 HA zur nächsten Stunde

Vorbereitende HA zu nächstem Redetext (Hitler, 10.02.33)

5 Literaturliste

5.1 Primärtext

SCHLÜTER, H.: Grundkurs der Rhetorik. München 19859, S. 188

5.2 Fachliteratur

  • DYCK, J., Jens, W., Ueding, G. (Hg.): Rhetorik. Tübingen 1998. Bd. 17: Rhetorik in der Schule. Hg. von A. Merger. Tübingen 1998.
  • PELSTER, T.: Reden, Redesituationen, Redekritiken. Düsseldorf 1989.
  • Ders.: Rede und Rhetorik. Berlin 1993.
  • SCHLÜTER, H.: Grundkurs der Rhetorik. München 1997 14.
6 Anhang

6.1 Redetext

Pfarrer Stadelmann: Rede bei der Verabschiedung des III. Bataillons des Infanterieregiments Nr. 121 (1914)

6.2 Antizipiertes Tafelbild

6.3 Sitzplan

Gleich bestellen!
[Vergleichbares]
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]


Biologie
Arbeitspläne Biologie
Entwicklungsbiologie
Genetik
Evolution
Tipps für Referendare
Unterrichtsentwürfe
Lehrproben-Tipps
Induktion/Deduktion
Biologie-Links
Unterrichtsmaterial
Uni-Hausarbeiten

Deutsch
Arbeitsplan 10. Klasse
Arbeitsplan 11. Klasse
Lyrik
Drama
Kreatives Schreiben
Zitiertechniken
Konjunktiv
"Das" oder "dass"?
Rechtschreibung
Politische Reden
Kurzgeschichten Personenbeschreibung Unterrichtsentwürfe
Lehrproben-Tipps
Unterrichtsmaterial
Uni-Hausarbeiten

Pädagogik
Links
Unterrichtsmaterial
Lehrproben-Tipps
Vertretungsunterricht
2. Staatsexamen
Schinkas Blog

Lehrer-Shirts

Mehr davon!

[Mehr Shirts]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Fit für das Referendariat - gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Home | Biologieunterricht | Deutschunterricht | Links | Uni-Arbeiten | Literatur | Sitemap | T-Shirts | Comics | Über uns | Kontakt | Impressum
Login
Content, Webdesign & Copyright © Reinhard Schinka. Alle Rechte vorbehalten.
Bei Zitaten wird um Quellenangabe "www.schinka.de" gebeten.